Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Familien in Not

Mit der Aktion „Familien in Not“ werden finanziell benachteiligte Kinder und deren Familien unterstützt. Ein Arbeitskreis, der sich aus der ARGE Denkendorfer Vereine, der Evangelischen und der Katholischen Kirchengemeinde gebildet hat, engagiert sich ganzjährig für die Aktion. Dank der Spenden vieler Denkendorfer kann Unterstützung in verschiedenen Bereichen des Kinderalltags ermöglicht werden. So wird beispielsweise die Teilnahme am Denkendorfer Sommerferienprogramm bezuschusst, Zuschüsse zu Vereinsbeiträgen von Denkendorfer Vereinen wurden ebenso wie der Eintritt ins Freibad übernommen. Auch an der Erstausstattung zum Schulanfang und weiteren Aktivitäten wird sich beteiligt.

 

Ansprechpartnerin für Unterstützung

Wird Hilfe oder finanzielle Unterstützung für den Familienalltag gebraucht, so kann man sich gerne melden bei: 

Claudia Hampel

0711 3196744 / 0173 3866667

Claudia.Hampel@gmx.de

Fragen?

Bei Fragen können Sie sich an eine der folgend aufgeführten Stellen wenden:

Evangelische Kirche
Pfarramt Ev. Kirchengemeinde
Klosterhof 8
73770 Denkendorf
0711 3461160

Katholische Kirche
Pfarramt
Schillerstraße 38
0711 3461176

Rathaus Denkendorf
Bürgeramt
Furtstraße 1
0711 3416800

Kinder- und Jugendzentrum Focus
Lenaustraße 1
73770 Denkendorf
0711 3460609

Spenden

Damit die Hilfe weiterhin möglich ist, kann unter Angabe des Verwendungszwecks „Bürgerstiftung - Familien in Not“ auf das Spendenkonto bei der Volksbank Plochingen eG (IBAN: DE57 6119 1310 0000 1550 04, BIC: GENODES1VBP) eine Spende überbracht werden.