Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Julia Förster
Artikel vom 06.12.2017

Bücher für Drittklässler

Lesen öffnet die Tür zur Welt des Wissens und so stärkt die Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen auch in diesem Jahr die Lesekompetenz von Grundschülern. Unter dem Motto „Leseförderung Klasse 3“ werden insgesamt mehr als 5.000 Bücher mit einem Fördervolumen von über 45.000 Euro im Kreis verteilt.

Die beiden Grundschulen Albert-Schweitzer-Schule (ASS)  und Ludwig-Uhland-Schule (LUS) können sich als zwei von über 100 Grundschulen im Landkreis über Bücherkisten freuen.

Bürgermeister Peter Jahn, LUS-Rektorin Claudia Zährl und ASS-Rektor Martin Klein nahmen die Bücherkisten gemeinsam mit allen ASS-Drittklässlern stellvertretend für beide Schulen im Foyer des neuen Verwaltungsgebäudes der Albert-Schweitzer-Schule in Empfang.

Der Verwaltungschef zeigte sich dankbar über die inzwischen 14. Spendenaktion: „Wir wissen das vorweihnachtliche ´Geschenk` der Bildungsstiftung der Kreissparkasse zu schätzen. Die Aktion bereichert unsere Bildungslandschaft jedes Jahr auf ein Neues.“ Außerdem motivierte er die Schülerinnen und Schüler dazu, das Angebot der örtlichen Bücherei zu nutzen. „Lesen ist der Schlüssel zum Verstehen der Welt“, fügte der Bürgermeister an.

Alle Drittklässler erhalten mit der Bücherspende einen umfangreichen und altersgerechten Lesestoff. Die Titel wurden mit dem Staatlichen Schulamt abgestimmt. Ein Klassensatz umfasst 24 Bücher. Das Themenspektrum reicht von unterhaltsamen bis spannenden Geschichten über Mensch und Tier. Die Themen Freundschaft, Zusammenhalt und Weltreligionen wurden bei der Auswahl berücksichtigt.

Der Spendenaktion schließt sich zum zweiten Mal ein Vorlesewettbewerb an. Jede Grundschule im Landkreis Esslingen kann einen Drittklässler zum „Lesepreis 2018“ anmelden. Insgesamt 13.000 Euro Preisgeld steht für die Schulen zur Verfügung. Der ausgewählte Vorleser der Klassenstufe 3 entscheidet sich für eine ca. 1-minütige Passage aus einem frei wählbaren Buch und die Schule nimmt ein Video auf, das zur Auswahl verschickt wird. Eine Fachjury wählt die Teilnehmer für einen Live-Vorlesewettbewerb im Frühjahr 2018 aus. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.lesepreis.de.