Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Gemeinde Denkendorf
Artikel vom 08.02.2018

Neujahrskonzert zugunsten des Bürgerbus-Vereins bringt 700 Euro ein

Ein gelungener Auftakt der Musikschule ins 50. Jubiläumsjahr   

Mit dem bereits 20. Neujahrskonzert der Musikschule am Sonntag, den 21. Januar 2018 im Foyer der Albert-Schweitzer-Schule begrüßten die Lehrkräfte der Musikschule Denkendorf ihr Jubiläumsjahr musikalisch. Die Musikschule darf im Jahr 2018 auf 50 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken.   

Die Musikschulleitung hat sich erneut gemeinsam mit dem Lehrerkollegium dazu entschieden, den Erlös des Jahresauftakts in voller Höhe zu spenden: Insgesamt 700 Euro fließen dem Bürgerbus-Verein für die Beschaffung eines neuen Fahrzeuges zu.

Bürgermeister Peter Jahn zeigte sich beeindruckt: „Es ist toll, wie die Musikschule jährlich die Gemeinschaft mit ihrem Neujahrskonzert unterstützt. Im Jubiläumsjahr darf man sich über einen besonders hohen Spendenerlös und auf zahlreiche Höhepunkte freuen. Mit der Spende wird ein in der Gemeinde nicht mehr wegzudenkendes, ehrenamtlich betriebenes Mobilitätsangebot unterstützt.“ 

Hanna Clauß, erste Vorsitzende der Musikschule, und Musikschulleiter Rainer Kellmayer sprachen in diesem Zusammenhang den Lehrkräften der Musikschule, die den Abend bereits seit zwei Jahrzehnten selbständig gestalteten, einen besonderen Dank aus. „In einem solchen Konzert steckt viel Arbeit und Zeit, die Vorbereitungen sind enorm. Die Proben beginnen meist schon vor Weihnachten.“, erklärt der Musikschulleiter. Hanna Clauß berichtet, warum der diesjährige Erlös dem Bürgerbus-Verein-Denkendorf e.V. zu Gute kommt: „Wir möchten gerne frühzeitig die Neuanschaffung eines Bürgerbusses unterstützen.“

Gerd Schmucker, Vorsitzender des Bürgerbus-Vereins zeigte sich bei der Scheckübergabe indes dankbar. „Wir bedanken uns sehr herzlich für die großzügige Spende und freuen uns“, so Schmucker. Mit der Spende wird die Beschaffung eines neuen Busses unterstützt. Diese ist für 2019 vorgesehen und befindet sich bereits in der Planung.