Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Gemeinde Denkendorf
Artikel vom 08.02.2018

216,52 Euro für die Kriegsgräberfürsorge

Die Kriegsgräbersammlung am Totensonntag im Herbst vergangenen Jahres auf dem Friedhof in Denkendorf erbrachte eine Summe von 216,52 Euro. Die Spenden kommen dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zu Gute. Der Verband engagiert sich für die Errichtung und Unterhaltung von Kriegsgedenkstätten in der ganzen Welt. Bis zum heutigen Tage ist der Verein für die Bergung und Bestattung vieler tausender Opfer des Zweiten Weltkrieges verantwortlich. Auf diese Weise werden den Gefallenen respektvolle Gräber errichtet und gleichzeitig würdevolle Orte der Erinnerung und des Trauerns geschaffen.

Das Geld wird zweckgebunden, insbesondere für die Pflege und den Erhalt von 833 Kriegsgräberstätten in 46 Ländern verwendet, auf denen sich ca. 2,7 Mio. Kriegstote in der Obhut des Volksbundes befinden.

Der Volksbund und die Gemeinde bedanken sich bei allen Spendern, die zu dem guten Ergebnis beigetragen haben.