Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen der Gemeinde Denkendorf

Zeitraum

Kategorie

Kunst im Rathaus

16.11.2018 bis 09.12.2018
Ganztägig
Gruppe Spectrum
Rathaus
Kultur & Bildung, Sonstiges

Gruppe Spectrum verwandelt das Denkendorfer Rathaus wieder in eine Galerie

Öffnungszeiten:

Sonntag: 14.00 - 18.00 Uhr
Mo., Di., Do. u. Fr.: 08.00 - 12.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.00 Uhr u. 14.00 - 18.00 Uhr

Energieberatung

21.11.2018
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Stadtwerke Esslingen und Gemeinde
Rathaus Denkendorf
Soziales & Umwelt, Sonstiges

Das Beratungsangebot – kompetent und unabhängig

 

• Energetische Sanierung

• Photovoltaik

• Solarthermie

• Holzpelletheizungen

• Erdwärme

• Fernwärme

• Blockheizkraftwerk

• Contracting

• Energieausweis

• Thermographie

• Blower-Door-Test

• Energiesparende Geräte

• Intelligente Stromzähler

• E-Mobilität und Erdgasfahrzeuge

• Energiesparendes Fahren

• Förderprogramme

und vieles mehr

 

 

Leseohren

Leseohren

22.11.2018
16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Bücherei
Bücherei
Bücherei

Es werden fantastische, spannende und lustige Geschichten vorgelesen! Für Kinder ab 3 Jahren. Der Eintritt ist kostenlos.

Gedichts-Treff

23.11.2018
Generationentreff
Generationentreff
Generationentreff, Kultur & Bildung

Einmal Im Monat in gemütlicher Runde gemeinsam Gedichte lesen und sich darüber austauschen.

Neue Gruppe, Einstieg jederzeit möglich !

 

 

 

Herbstkonzert

24.11.2018
18:00 Uhr
Musikschule
Festhalle
Kultur & Bildung

Herbstkonzert

Totengedenkfeier

25.11.2018
11:45 Uhr bis 12:00 Uhr
Friedhof bei der Kriegergedächtnisstätte
Kirche & Glaube, Sonstiges

T O T E N G E D E N K F E I E R (zugleich Feier aus Anlass des Volkstrauertages)

findet am Sonntag, 25. November 2018 vormittags um 11.45 Uhr auf dem Friedhof bei der Kriegergedächtnisstätte statt.

PROGRAMM:

Posaunenchor

Begrüßung durch Herrn Maleta, VdK-Ortsverband

Gebet: Pfarrer Dr. Noormann

Ansprache: Bürgermeister Barth

Kranzniederlegung durch die Gemeinde und den VdK

Posaunenchor

Die Bevölkerung ist zu dieser Gedenkstunde herzlich eingeladen.

Kunstführung zur Ausstellung der Gruppe SPECTRUM

27.11.2018
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Pflegestützpunkt
Rathaus
Kultur & Bildung, Pflegestützpunkt

Anne Demuth, Mitglied der Gruppe SPECTRUM und Kunstbegleiterin für Menschen mit und ohne Demenz lädt zur Kunstführung für alle Sinne.

Anmeldung erforderlich

Veranstalter: Projektgruppe „Demenzfreundliche Kommune Denkendorf

 

 

Vorsorgende Papiere

27.11.2018
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Generationentreff und Verein Senioren- und Altenhilfe
Generationentreff
Generationentreff, Sonstiges

Vortrag

Leseohren

Leseohren

29.11.2018
16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Bücherei
Bücherei
Bücherei

Es werden fantastische, spannende und lustige Geschichten vorgelesen! Für Kinder ab 3 Jahren. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Orchesterprobe

Die Orchesterprobe

29.11.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Veranstaltungsring Denkendorf e.V.
Festhalle
Kultur & Bildung

 

Seit dem Jahr 2000 begeistert das ValentinKarlstadt Theater in München mit authentischen Interpretationen der Werke des großen Münchner Komiker-Duos Karl Valentin und Liesl Karlstadt. In dieser haarsträubenden, zeitlosen Komödie gibt „Valentin“ nacheinander den Trompeter, Violinisten und Schlagzeuger. Ständig unterbricht und provoziert der aufmüpfige „schlechteste“ Musiker den Vorstadtkapellmeister (Liesl Karlstadt), und bringt ihn zur Verzweiflung. Mit einem Marsch beginnt die Orchesterprobe. Dabei spielt Valentin auf dem Stuhl liegend Trompete, da die Noten vom Kapellmeister quer auf das Pult gelegt wurden. Nachdem der Kapellmeister zunächst abbricht, damit sich Valentin wieder gerade hinsetzen kann, unterbricht dieser kurz darauf erneut die Probe. Nun beginnt der Marsch endlich, wobei der Musiker an der großen Trommel in die Generalpause hineinschlägt, was sowohl von Valentin als auch vom Kapellmeister gerügt wird. Nichts klappt, und das aufs Schönste! In der Zwischenzeit übt sich das Orchester herrlich schräg durch unsägliche Kostproben mit schwungvoller und skurriler Musik.

 

Ein wunderbar groteskes Gefecht zwischen Taktstock, Maßkrug und Geigenbogen – ein Großangriff auf die Lachmuskeln!