Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Julia Förster
Artikel vom 05.07.2018

RKV-Sportlerinnen und Sportler verewigen sich im Goldenen Buch der Gemeinde

Gleich vier erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des RKV Denkendorf konnte Bürgermeister Ralf Barth am vergangenen Dienstag im Rathaus in Empfang nehmen. Nina Stapf, Patrick Tisch, Annice Niedermayer und Alina Freisler durften sich nach ihren herausragenden Leistungen bei den Europameisterschaften im Kunstradfahren im Goldenen Buch der Gemeinde verewigen.

Im Zweier-Kunstradfahren der Elite gewannen Nina Stapf und Patrick Tisch bei der ersten Europameisterschaft in der offenen Klasse in Wiesbaden den Europameistertitel.  Nicht weniger erfolgreich waren Annice Niedermayer und Alina Freisler, sie wurden im schweizerischen Bazenheid  Vize-Europameisterinnen im Zweier-Kunstradfahren der Juniorinnen. Doch dieser Erfolg kommt nicht von alleine – Drei Tage Training auf dem Rad und weitere individuelle Kraft- oder Laufeinheiten unter der Woche sowie Lehrgänge und Wettkämpfe am Wochenende, sind der normale Alltag der jungen Sportlerinnen und Sportler.

Nach dem Titelgewinn bei der Europameisterschaft geht es für Nina Stapf und Patrick Tisch im August weiter nach Hongkong zum Weltcup. Nach erfolgreichen Jahren im Juniorinnenbereich starten Annice Niedermayer und Alina Freisler ab dieser Saison ebenfalls in der Eliteklasse. Die beiden Paare werden aber nicht gegeneinander antreten, da Nina Stapf und Patrick Tisch in der offenen Klasse fahren.

Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus ehrte Bürgermeister Ralf Barth die Sportlerinnen und Sportler. Diese durften sich dabei im Goldenen Buch der Gemeinde verewigen. Hermann Alber, 1. Vorsitzender des RKV und Trainerin Petra Geyer richteten ihrerseits Dank an die Gemeinde für deren Unterstützung und hoben die optimalen Trainingsbedingungen in den Denkendorfer Sporthallen hervor.

Die Gemeinde Denkendorf gratuliert den Sportlerinnen und Sportler Alina Freisler, Annice Niedermayer, Nina Stapf und Patrick Tisch, der Trainerin Petra Geyer und dem gesamten RKV Denkendorf auch auf diesem Wege nochmals herzlich zu dieser großartigen Leistung und wünscht viel Erfolg bei den anstehenden Wettkämpfen!