Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Julia Förster
Artikel vom 11.07.2018

Neubau Geh- und Radweg auf der Körschtalbrücke startet mit den Sommerferien

Nach den langjährigen Bemühungen der Filder-Gemeinden ist nun der Neubau des Geh- und Radweges auf der Körschtalbrücke (Landesstraße L 1204) vorgesehen. Die Bauarbeiten werden in den Sommerferien bis Ende Oktober 2018 nach Mitteilung des Landes ausgeführt.

Die Bauarbeiten zur Schließung der wichtigen Lücke im Radwegenetz auf den Fildern auf der Körschtalbrücke beginnen laut Mitteilung des Landes mit den Sommerferien am 26. Juli und werden zwischen Nellingen und Neuhausen unter halbseitiger Verkehrsführung durchgeführt. Die halbseitige Verkehrsführung ist aktuell bis Anfang Oktober vorgesehen, die restlichen Arbeiten im Bereich der Körschtalbrücke werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2018 dauern.

Der Verkehr von Esslingen zur A 8 bleibt erhalten, in Richtung B 10 nach Esslingen wird er umgeleitet. In dieser Richtung wird der PKW-Verkehr durch das Körschtal und Nellingen wieder zur L 1202 geführt, der LKW-Verkehr wird auf der L 1204 durch Denkendorf über Deizisau zur B 10 geleitet.

Der Anschluss an das Feldwegenetz und die Ertüchtigung der bestehenden Wege werden im Anschluss an die Arbeiten auf der Körschtalbrücke hergestellt. Dies kann weitgehend ohne Eingriff in den Straßenverkehr erfolgen.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.