Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Julia Förster
Artikel vom 09.08.2018

100.000ster Badegast begrüßt

Die anhaltende Hitze der vergangenen Wochen hat zu einem erfreulichen Anstieg der  Besucherzahlen im Freibad geführt. Bereits am vergangenen Freitag und damit eine Woche früher als im letzten Jahr konnte der 100.000ste Badegast von Bürgermeister Ralf Barth begrüßt werden.

Mit Frau Karin Richter aus Esslingen hat es einen treuen Stammgast getroffen. Sichtlich überrascht nahm sie die Glückwünsche und die Geschenke, einen Blumenstrauß und einen Saisonkarten-Gutschein für 2019 von Bürgermeister Barth, sowie eine Flasche Sekt von Kioskbetreiberin Julia Wiertellok, entgegen. Da sie in Denkendorf arbeitet, kommt sie seit vielen Jahren immer über die Mittagspause ins Freibad. Seit 25 Jahren besucht sie regelmäßig die Freizeitoase im Körschtal, früher sogar mit der ganzen Familie. Für Karin Richter hat das Denkendorfer Bad einen ganz besonderen Charme. Die idyllische Lage, die exzellente Wasserqualität, die Sauberkeit und das freundliche Personal im Bad und am Kiosk sind für sie ausschlaggebend, immer wieder hierherzukommen.

Bürgermeister Ralf Barth freute sich über dieses Lob und bestätigte seinerseits die große Anziehungskraft, die das Bad weit über die örtlichen Grenzen hinaus hat. Neben dem tollen Freizeitwert, den das Denkendorfer Familienbad bietet, haben die hochsommerlichen Temperaturen der letzten drei Wochen die Besucherzahlen deutlich nach oben schnellen lassen. Bei Temperaturen bis zu 36° C konnten in diesem Zeitraum rund 51.500 Besucher begrüßt werden. Der bisher größte Ansturm war dabei am Sonntag, 29.07.2018 mit 4.394 Gästen zu verzeichnen.

Die idyllisch an der Körsch gelegene Anlage gehört damit wieder einmal zu den beliebtesten der Region. Zu verdanken hat das Freibad dies insbesondere seinem vielfältigen Angebot: Spiel- und Spaßattraktionen für Kinder und Jugendliche gibt es ebenso wie Angebote für sport- oder und gesundheitsbewusste Wellnessschwimmer. Die weitläufigen Liegewiesen laden zum Entspannen ein.