Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Julia Förster
Artikel vom 10.10.2018

BürgerKUNSTmarkt, Krämermarkt und verkaufsoffener Sonntag

Allerhand Kreatives, Leckeres, Nützliches, Aktives und Informatives bei strahlendem Sonnenschein

Viel los war am Sonntag in der Gemeinde: Egal ob beim BürgerKUNSTmarkt, Krämermarkt oder verkaufsoffenen Sonntag – bei strahlendem Sonnenschein gab es allerhand Kreatives, Leckeres, Nützliches, Aktives und Informatives.

Neues Kunstwerk „Denkendorf“ im Rathaus enthüllt

Der BürgerKUNSTmarkt kam an: Nach der musikalischen Eröffnung durch den Musikverein begrüßte Bürgermeister Ralf Barth. Im Rathaus wurde das neue Kunstwerk „Denkendorf“ enthüllt. Es wurde gemeinsam von Kindergartenkindern und Grundschülern hergestellt und vom Holzbau Steimer gestiftet. „Ich freue mich über das einzigartige farbenfrohe neue Kunstwerk in unserem Flur, das die Denkendorfer Kinder kreativ gestaltet haben“, so der Verwaltungschef.

Kunst in und um das Rathaus mit Mitmachaktionen

In und um das Rathaus hat der BürgerKUNSTmarkt Vorführungen, Mitmachaktionen und handgefertigte Unikate geboten. So stellte der Verband christlicher Pfadfinder (VCP) – Stamm Denkendorf selbstgestaltete Halstücher aus. Bemalte Taschen und Holzdeko gab es neben der Caféstube im D.Punkt vom Denkendorfer Betreuungskreis Flüchtlinge. Das Team des Heimatmuseums stellte Papierdrucke her und das historische Modell der Gaststätte „Zum Alten Bären“ aus. Aussteller, Künstler und Kunsthandwerker präsentierten sich und stellten einzelne Handwerkskünste vor – von Papierarbeiten, Holz- und Textilprodukten über Bilder in verschiedensten Techniken bis hin zu Deko-Artikeln, Mode und Schmuck. Im D.Punkt konnte man selbst kreativ werden. Egal ob beim Malwettbewerb „Natur, Mensch und Tier“ des Kinder- und Jugendzentrums Focus oder bei Workshops. Der Bürgerbus-Verein verkaufte selbstgemachte Marmelade.

Künstlerische Darbietungen auf dem Rathausplatz

Auf dem Rathausplatz wurde Kunst gelebt und gesehen bei künstlerischen Darbietungen. Sportlich wurde es beim TSV: Auf der Tumbling-Bahn gab es neben Vorführungen der Turngruppen ein Schnupperspringen für Kinder und Erwachsene. Bei Elias Sharifi gab es afghanische und arabische Lieder. Die Tamburin Stuttgart e.V. – Tanzgruppe  Denkendorf bot Scottish-Country-Dance-Tanzvorführungen. Axel Gattner und Peter Freiwald spielten auf dem Didgeridoo und Drums. Die Band „Friends“ spielte Musik aus den Stilrichtungen Folk, Blues und Song-Writer-Musik und der Kinderchor „Klangsternchen“ vom Liederkranz Eintracht unterhielt musikalisch.

Krämermarkt und verkaufsoffener Sonntag kommen an

Der Krämermarkt, der das erste Mal an den verkaufsoffenen Sonntag angekoppelt stattfand, war gut besucht. Wie es weitergehen wird, muss entsprechend der Rückmeldungen der Händler geprüft werden.

Beim verkaufsoffenen Sonntag wurde der lokale Handel angekurbelt. Für Bewirtung sorgte der Eintracht Liederkranz. Außerdem gab es einen Flohmarkt in der Hindenburgstraße.

Der Bürgerbus ist im Halb-Stunden-Takt auf der verkürzten Festlinie gefahren und hat die Besucher kostenlos durch den Ort transportiert.

Herzlichen Dank an alle Beteiligte, Besucherinnen und Besucher!

Impressionen