Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Julia Förster
Artikel vom 05.12.2018

Umgestaltung der Boßlerstraße fertiggestellt

Nach einer siebenmonatigen Bauzeit konnte die Sanierung der Boßlerstraße in der vergangenen Woche mit dem Einbau des Endbelags fertiggestellt werden. Damit wurde die rund 850.000 Euro teure Tiefbaumaßnahme auf einer Gesamtlänge von ca. 300 Metern  innerhalb des vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmens abgeschlossen.  

Verkabelungsarbeiten der Netze BW als Restarbeiten im Bereich der Berkheimer Straße zwischen Boßler – und Staufenstraße schließen sich bis voraussichtlich 20. Dezember an.

Erneuert wurde der komplette Straßenkörper und die Wasserleitung. Bei Bedarf wurden auch die Versorgungsleitungen neu verlegt. Leerrohrtrassen für eine spätere Breitbandversorgung wurden ebenfalls eingebaut. Die Gehwege wurden von 1,25 Meter auf 1,50 Meter verbreitert. Die Fahrbahnbreite beträgt nun 5,50 Meter, wodurch der Begegnungsverkehr zwischen LKW und PKWs weiterhin jederzeit möglich ist.

Parken ist weiterhin überwiegend auf der Südseite der Boßlerstraße möglich. Analog zu den bisherigen Straßenumgestaltungen gibt es eine beidseitige Fahrbahneinfassung mit Pflastersteinen als optische Aufwertung. Der großzügige Einmündungstrichter zur Berkheimer Straße wurde durch ein Baumbeet neu gestaltet.

Die ausführende Baufirma und auch die Verwaltung danken allen Anliegern der Straße für ihr Verständnis und ihre Kooperationsbereitschaft während der Bauphase.