Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Julia Förster
Artikel vom 06.02.2019

Danke für die „Schöne Bescherung“

Das Ergebnis der Weihnachtsspendenaktion 2018 kann sich sehen lassen: Stolze 4.410 € spendeten Bürger, ARGE und Gewerbetreibende der Gemeinde Denkendorf insgesamt im Rahmen der Weihnachtsspendenaktion für die Anschaffung eines neuen Bürgerbusses an den Bürgerbus-Verein-Denkendorf und 3.040 € an die Helfer vor Ort des DRK. Im Rahmen des Weihnachtstreffs der ARGE wurden 1.260 € für Familien in Not gespendet, der Mistelverkauf des Partnerschaftskomitees und die Fotobox-Aktion der Bürgerstiftung brachten 625 € Spendengelder zugunsten der Bürgerstiftung ein.

Weihnachtsspendenaktion 2018 bringt 7.450 € ein

Die gemeinsame Spendenaktion der Gemeinde, der ARGE Denkendorfer Vereine und des Bundes der Selbstständigen in Denkendorf zu Weihnachten unterstützt immer gemeinnützige Zwecke, die in besonderer Verbindung zu unserer Gemeinde stehen.

Dieses Mal konnten insgesamt 4.410 € für die Unterstützung des Bürgerbus-Vereins gesammelt werden. Nach knapp acht Jahren ist nun die Zeit für einen neuen Bürgerbus gekommen. Über 30.000 Menschen sind in der Zeit damit gefahren. Dieses Jahr wird das neue Fahrzeug mit neuestem technischem Stand und Niederflurtechnik gekauft. Es wird rund 95.000 Euro kosten, die trotz öffentlicher Zuschüsse überwiegend vom Bürgerbus-Verein bezahlt werden müssen.

Die erfreuliche Summe von 3.040 € konnte an die „Helfer vor Ort“-Gruppe des Ortsverein DRK  gespendet werden.

"First Responder" bedeutet erste Hilfe vor Ort, Ersthelfer und professionelle Nachbarschaftshilfe. Die Helfer vor Ort sind ein zusätzliches Glied in der Rettungskette. Gut ausgebildete, freiwillige Helfer vom DRK-Ortsverein Denkendorf e.V. überbrücken die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes. Sie führen entsprechende lebenserhaltende Basismaßnahmen durch wie z.B. Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Große Spendenbereitschaft im Rahmen des Weihnachtstreffs der ARGE

Von den am Weihnachtstreff der ARGE Denkendorfer Vereine weiteren beteiligten Vereinen und Besuchern konnten zusätzlich 1.260 € für die Aktion „Denkendorfer Familien in Not“ gesammelt werden. Dank dieser Aktion können finanziell benachteiligte Kinder und deren Familien in Denkendorf unterstützt werden.
Daneben wurden beim Weihnachtstreff für die Weihnachtssternaktion der Evangelischen und der Katholischen Kirchengemeinden und der ARGE Denkendorfer Vereine „Weihnachtssterne - Kinderaugen sollen glänzen“ die Wünsche von 46 Kindern über den Spendenbaum erfüllt.
Die Bürgerstiftung konnte mit einer Spendensumme von 625 € unterstützt werden. Die Spenden wurden beim Mistelverkauf des Partnerschaftskomitees und bei der Fotobox-Aktion der Stiftung eingenommen. Unter dem Motto „Gemeinschaft stiftet Gemeinsinn“ unterstützt die Bürgerstiftung Projekte und Initiativen in Denkendorf. Gefördert werden Projekte in den Bereichen Völkerverständigung und Familie, Jugend und Senioren, soziale Themen und Aktivitäten, Gesundheit und Sport, Kunst und Kultur, demokratisches Staatswesen und bürgerschaftliches Engagement, Bildung sowie Natur- und Umweltschutz. Die ganze Bürgerschaft wird von dieser Projektförderung erfasst und sie reicht in alle Bereiche unserer Gesellschaft.

Bürgermeister Ralf Barth zeigte sich erfreut: „Dank der überwältigenden Spendenbereitschaft konnten im letzten Jahr über 9.000 Euro gespendet werden. Damit haben wir ein hervorragendes Ergebnis erreicht und die Denkendorfer eine „schöne Bescherung“ erhalten. Der Dank geht an alle Unterstützer und Ehrenamtlichen.“