Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: Gemeinde Denkendorf
Artikel vom 29.11.2019

Kunst in großer Bandbreite im Rathaus ausgestellt

Wenn es in den Gängen des Rathauses in der Weihnachtszeit bunt wird, stellt die Künstlergruppe „Spectrum“ ihre Werke aus. Zur Vernissage der Ausstellung mit Bürgermeister Ralf Barth und den Künstlern sind viele Gäste gekommen.

Bürgermeister Ralf Barth eröffnet die Ausstellung

Die mittlerweile 35. Ausstellung der Künstlergruppe Spectrum verwandelt das Rathaus in diesem Jahr bis 15. Dezember in eine Galerie. Eröffnet wurde die vielseitige Ausstellung von Bürgermeister Ralf Barth. Er hob die große Bandbreite der Ausstellung in seiner Einführung hervor und ging dabei auf die einzelnen Künstler ein. Sergio Vesely umrahmte den Eröffnungsabend mit lateinamerikanischer Musik.

Künstler stellen breites Spektrum an Kunst aus

Spectrum-Gründungsmitglied Gerda Nording-Schröder stellt ihre Bilder mit besonderer Aquarelltechnik und perfekten Illustrationen aus. Ihre Ideen findet sie oft auf Reisen in den fernen Osten. Und so verzaubert ihr „Konzert der Nachtigallen“ förmlich den Betrachter. Hans-Werner Robachs überwiegend gegenständliche Malerei mit Porträts, Landschaften, Stillleben oder Modifikationen bereichert die Ausstellung. „Rosen und Wein“ erinnern an den ein oder anderen lauen Sommerabend. Jochen Kauffmann stellt Cartoons wie die „Der coole Hanseat“ aus und beeindruckt mit seinen Digitaldrucks. In diesem Jahr ist Carola Burkhardt-Zorn auch wieder mit an Bord. Expressionistische Elemente, schlichte Pinselstriche und plakative Farben ergeben bei ihr einen eigenen unverwechselbaren Stil. Und so lädt ihr „Ruderboot“ den Betrachter auf eine Reise ein. Abstrakte bis gegenstandslose Malerei ist die Leidenschaft von Anne Demuth. Bei dem Bild „Ziehe mit den Monden“ verwendet sie Eitempera und Pigmente auf Holz.

Gisela Schreiber mit Skulpturen bereichert Spectrum-Gruppe

Neu dabei ist in diesem Jahr Gisela Schreiber, welche sich seit 1990 mit Herz und Seele dem Speckstein verschrieben hat. Vom ersten groben Schlag mit dem Hammer und Meißel bis zur finalen Politur, entlockt sie dem Stein fantasievolle Konturen und die wunderschöne Maserung.

Gastaussteller 2019: Der Kriegsflüchtling Khader Akob

Gastaussteller ist in diesem Jahr Khader Akob, der 2017 als Kriegsflüchtling nach Deutschland kam. Er engagiert sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe und spricht inzwischen sehr gut Deutsch. Der Kunst gilt sein Interesse schon seit vielen Jahren, heute hilft sie ihm, die schrecklichen Erlebnisse im Syrienkrieg zu verarbeiten.

Ausstellung bis zum 15. Dezember im Rathaus

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8 bis 12 Uhr

Mittwoch zusätzlich: 14 bis 18 Uhr

Sonntag: 14 bis 17 Uhr

Kunstbasar beim Weihnachtstreff

Sonntag, 8. Dezember 2019