Fotowettbewerb: Denkendorf

Seitenbereiche

„Drück drauf“- Fotowettbewerb

2020 startete in Denkendorf der erste „Drück drauf“-Fotowettbewerb. Gemeinsam mit dem Bund der Selbstständigen Denkendorf e.V. (BDS) wurden alle Hobby- und Profifotografen der Gemeinde dazu aufgerufen, sich auf fotografische Entdeckungsreise zu begeben.
Mit den zwei Themenbereichen „Der Natur Denkendorfs auf der Spur“ und „Wir leben Zusammenhalt in Denkendorf“ wurden die vielfältigen Facetten der Gemeinde in zahlreichen eingesendeten Fotos dargestellt. 24 Sieger-Fotos wurden von einer Jury aus insgesamt sechs Personen ausgewählt. 57 Fotos waren eingegangen. Die Sieger-Fotos wurden von August bis Oktober 2021 im Rathaus ausgestellt, um die schönen Facetten Denkendorfs aufzeigen.

Jurymitglieder

Die Jury bestand aus Volker Schmelzle (Vorstandsmitglied Volksbank Plochingen eG), Pfarrer Dr. Rolf Noormann (Evangelische Kirchengemeinde), Dr. Marlies Kellmayer (Vorsitzende Bürgerstiftung), Anne Demuth (Künstlergruppe SPECTRUM), Regina Walter (Vorsitzende BDS) und Bürgermeister Ralf Barth.

Preise

Es gab natürlich auch verschiedene Preise zu gewinnen. Der BDS und die Gemeinde finanzierten Gutscheine für die ersten drei Plätze. Die Gutscheine galten für einen Laden oder ein Geschäft des BDS in Denkendorf. Die Erstplatzierten im Wert von 100 Euro, die Zweitplatzierten von 50 Euro und die Drittplatzierten von 25 Euro. Für die restlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es verschiedene Sachpreise.

„Der Natur Denkendorfs auf der Spur“

Im Juni 2021 wurden die Sieger bekannt gegeben. Die Siegerfotos der Kategorie „Der Natur Denkendorfs auf der Spur“ zeigten die Schönheit und Vielfalt der Denkendorfer Landschaft und Natur.

Gratulation ging dabei an Klaus Selle, welcher den ersten Platz beim „Drück drauf“-Fotowettbewerb in der Kategorie erzielt hatte. Sein Foto zeigt im Sonnenschein den bekannten Lindenbaum an der Mädershalde.

Auch der Zweitplatzierten Beate Sobota wurde gratuliert. Ihr eingereichtes Foto zeigt den Klosterstuckacker an einem Sommerabend, kurz vor einem dramatischen Gewitter.

Roland Bayer hat mit seiner eingereichten Drohnenaufnahme vom Erlachsee den dritten Platz erreicht.


Beim Platz 4 wurde es spannend, gleich drei Teilnehmer haben bei der Jurywertung die gleiche Punktzahl erreicht. Die beeindruckenden Bilder teilten sich entsprechend die Platzierung und wurden gemeinsam mit den Plätzen 1 bis 3 im Rathaus ausgestellt.

Gisela Dally hat den 4. Platz erreicht. Das Bild zeigt einen Sonnenuntergang am Erlachsee.

 

Wir leben Zusammenhalt

Auch in dieser Kategorie wurden einige Bilder eingereicht.