Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Plakataktion am Internationalen Gedenktag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Am kommenden Mittwoch, 25. November 2020 ist der Internationale Gedenktag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. In der Karlstraße beim Rathaus wird eine Plakataktion des „Runden Tisches Häusliche Gewalt auf den Fildern“ stattfinden und das Rathaus wird beflaggt.

Der von der UNO seit 1990 offiziell anerkannte Aktions- und Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ geht zurück auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal, die am 25. November 1960 in der Dominikanischen Republik vom militärischen Geheimdienst nach monatelanger Folter getötet wurden. Sie waren im Untergrund tätig und beteiligten sich an Aktivitäten gegen den tyrannischen Diktator Trujillo. Der Mut der Mirabal-Schwestern bei ihrem Kampf gegen den Tyrannen gilt inzwischen als Symbol für Frauen weltweit, die nötige Kraft für das Eintreten gegen jegliches Unrecht zu entwickeln. Im Jahr 1981 wird der 25. November ein internationaler Gedenktag. Seit 1999 ist der 25. November auch von den Vereinten Nationen als offizieller internationaler Gedenktag anerkannt.

Anlässlich des Internationalen Gedenktags gegen Gewalt an Frauen findet dieses Jahr eine Plakataktion in der Karlstraße beim Rathaus von 8 Uhr bis 9 Uhr statt. Die Aktion organisiert der „Runde Tisch Häusliche Gewalt auf den Fildern“. Vertreter und Vertreterinnen des Runden Tisches werden am Straßenrand mit Plakaten auf das Thema Häusliche Gewalt aufmerksam machen.

Das Rathaus wird am Mittwoch, 25. November anlässlich des Internationalen Gedenktags gegen Gewalt an Frauen beflaggt.