Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Briefwahl Landtagswahl

Wahlschein-Beantragung

Zur Landtagswahl am 14. März 2021 können Sie Ihren Wahlschein mündlich, schriftlich oder durch sonstige dokumentierbare elektronische Übermittlung beantragen. Hier bieten wir Ihnen die elektronische Beantragung eines Wahlscheines über das Internet an.

Link zur Beantragung eines Wahlscheins über das Internet

Wenn Sie die angebotene Verknüpfung (oder auch Link) zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.

Die Anforderung der Briefwahlunterlagen über das Internet ist nur möglich bis Donnerstag, 11. März 2021, 12:00 Uhr! Danach können Wahlscheine bis Freitag, 12. März 2021, 18 Uhr, direkt beim Wahlamt beantragt werden.

Beim Aufruf der Wahlscheinbeantragung öffnet sich ein Online-Formular, in das Sie Ihre Daten eintragen müssen. Ihre Antragsdaten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Nach dem Abschicken der Antragsdaten erfolgt eine automatische Prüfung im Wählerverzeichnis bei der ermittelt wird, ob die eingegebenen Daten korrekt sind und Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Für diese automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem auch die Angabe Ihrer Wahlbezirksnummer und Wählernummer (siehe Vorderseite Ihrer Wahlbenachrichtigung). Sie erhalten dadurch sofort nach der Beantragung einen Hinweis ob Ihr Antrag korrekt entgegengenommen werden konnte. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen anschließend von uns zugestellt.

Möchten Sie Ihre Wahlbezirks-/Wählernummer nicht angeben oder liegen Ihnen diese Daten nicht vor, können Sie die Wahlscheinbeantragung in anderer Form schriftlich oder elektronisch (z.B. per E-Mail/bitte klicken) vornehmen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben.