Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

e-Carsharing-Station für Parkplatz der Sporthalle

Umsetzung von Maßnahmen des Elektromobilitätskonzepts

Am Parkplatz der Sporthalle in der Lenaustraße wird eine e-Carsharing-Station von der Gemeinde errichtet. Und damit ein weiterer Baustein aus dem kommunalen Elektromobilitätskonzept umgesetzt. Dem stimmte der Ausschuss für Technik und Umwelt am Montag einstimmig zu.

Nachdem im September 2020 gemeinsam mit der Netze BW das kommunale Elektromobilitätskonzept definiert wurde, kann nun eine weitere Maßnahme daraus umgesetzt werden. Mit der Errichtung von zwei öffentlichen Ladesäulen an den Standorten Rathaus und Festhalle wurden 2020 bereits die ersten Maßnahmen zur Einführung der Elektromobilität in der Gemeinde umgesetzt.

Im Rahmen des Konzepts wurde der Aufbau eines e-Carsharing-Angebots als kurzfristig umsetzbare Maßnahme mit hoher Priorität vorgeschlagen. Die Akzeptanz eines solchen Angebots wurde in einer Online-Umfrage von rund einem Drittel der Befragten belegt. Mögliche Standorte für stationsbasiertes Carsharing wurden für die Bereiche Rathaus, Festhalle und Sporthalle empfohlen.

Die deer GmbH, als Tochterunternehmen der Energie Calw GmbH beabsichtigt in Denkendorf e-Carsharing zu betreiben. Sie hat bereits mit 110 Kommunen in Baden-Württemberg (u. a. Stuttgart-Flughafen, mittleres/oberes Filstal) Kooperationen für e-Carsharing abgeschlossen. Weitere Standorte sollen in nächster Zeit hinzukommen, um ein engmaschiges Sharingstandortnetz aufzubauen. Momentan betreibt die deer GmbH rund 300 Elektrofahrzeuge mit ca. 2.500 aktiven Kunden. Die Fahrzeuge können im Stundentarif (6,50 Euro/h) und im Tagestarif (39,90 Euro/Tag) ohne Kilometerbegrenzung gebucht werden.

Seitens der Gemeinde Denkendorf muss ein Stellplatz für das Carsharing-Fahrzeug zur Verfügung gestellt und eine Elektroladesäule mit zwei Ladepunkten errichtet werden. Der zweite Ladepunkt kann für öffentliches Laden genutzt oder auch später bei Bedarf mit einem zweiten Carsharing-Fahrzeug belegt werden.

Die Fahrzeuge sollen mit dem Gemeindelogo ausgestattet werden und betreiben dadurch für die Gemeinde Denkendorf im näheren und weiteren Umland Imagewerbung. Entsprechend der Priorisierung und Standortempfehlung des Elektromobilitätskonzeptes wird die e-Carsharing-Station auf dem Parkplatz der Sporthalle in der Lenaustraße errichtet.