Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Umgestaltung Einmündungsbereich Klosterhof beginnt

Vollsperrung notwendig

Der Einmündungsbereich des Klosterhofs in die Friedhofstraße wird saniert. Die Firma Georg Moll Tief- und Straßenbau GmbH & Co. KG aus Gruibingen wird die Arbeiten ab Dienstag, 6. April ausführen. Er muss deshalb vollgesperrt werden. Die Zufahrt erfolgt dort über den Zwinghof vom Maierhof aus mit entsprechender Ampelregelung. Die Fertigstellung soll bis Ende April erfolgen.

Die Zugänge zu den Gebäuden werden jederzeit aufrechterhalten. Dauerhafte Beeinträchtigungen der Zufahrten zu den Garagen und Stellplätzen werden sich jedoch während der Vollsperrung nicht vermeiden lassen. Der Zugang für Gottesdienst-Besuchende und zum Klostersee ist über die Treppen vom Maierhof oder über den Zwinghof vom Maierhof aus möglich. Für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit bittet die Gemeinde um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Der Straßenquerschnitt im Klosterhof bleibt unverändert. Beidseitige Pflasterstreifen sind vorgesehen. Im Zuge der Sanierungsarbeiten sollen auch die Wasserleitungen ausgewechselt werden sowie im Einmündungsbereich zum Klosterhof Leerrohre für die Breitbandverkabelung der Telekom verlegt werden.