Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

„Staatsprüfungen statt Hochzeiten“ in der Festhalle

Zwischenprüfungen des mittleren nicht technischen Verwaltungsdienstes in Denkendorf

Am 13. und 15. April 2021 fanden in der Denkendorfer Festhalle die Zwischenprüfungen des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes statt. Angehende Verwaltungswirte aus dem Regierungsbezirk Stuttgart kamen nach Denkendorf, um dort unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen ihre Zwischenprüfung abzulegen. Die Zwischenprüfungen sind Teil der Staatsprüfung und zählen damit in das Gesamtergebnis der Abschlussprüfung. Zuvor hatten die Anwärterinnen und Anwärter den relevanten Prüfungsstoff von Lehrbeauftragten der Verwaltungsschule Esslingen vermittelt bekommen. Geprüft wurden insgesamt sechs verschiedene Fächer des Verwaltungsrechts.

Die Anwärterinnen und Anwärter werden im September dieses Jahres ihre Ausbildung abschließen. Zuvor folgen noch die Staatsprüfung im Juni und die praktisch-mündliche Prüfung im September.

Normalerweise ist die Denkendorfer Festhalle besonders beliebt für Hochzeitsfeiern. Doch aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie sind solche Großveranstaltungen derzeit nicht möglich. Aktuelle erfolgt eine Nutzung der Festhalle überwiegend für Gemeinderatssitzungen.

Bürgermeister Ralf Barth freut sich darüber, dass durch die Nutzung der Festhalle die Zwischenprüfungen stattfinden können und somit die Ausbildung der Nachwuchskräfte im öffentlichen Dienst sichergestellt ist.