Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Umgestaltung in der Mörikestraße schreitet voran

Die Mörikestraße wird zwischen der Schiller- und der Hindenburgstraße umfassend erneuert. Der komplette Straßenkörper wird saniert, Wasserleitungen werden ausgewechselt und Breitbandleerrohre verlegt. Die Firma Georg Moll Tief- und Straßenbau GmbH & Co. KG aus Gruibingen führt die Arbeiten aus. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juli insgesamt andauern.

Voraussichtlich Ende nächster Woche wird mit den Arbeiten im 2. Bauabschnitt (zwischen Gebäude 16 und Einmündung Schillerstraße) begonnen. Ursprünglich war vorgesehen, im ersten Bauabschnitt zunächst noch die Randeinfassungen und die Asphalttragschicht einzubauen. Aufgrund von Lieferverzögerungen bei den Randsteinen und Pflastersteinen ist dies jedoch noch nicht möglich. Der Straßenbereich wird daher im 1. Bauabschnitt flächig aufgeschottert und eine Zufahrt der jeweiligen Grundstücke dadurch provisorisch ermöglicht.

Im zweiten Abschnitt wird unter Vollsperrung zunächst die Wasserleitung ausgetauscht und seitens der Telekom Breitbandleerrohre verlegt. Anschließend erfolgt dann der Straßenbau in beiden Abschnitten gleichzeitig. Die Anwohner werden durch die ausführende Baufirma zusätzlich noch über entsprechende Wurfzettel informiert.

Die Zugänge zu den Gebäuden werden jederzeit aufrechterhalten. Dauerhafte Beeinträchtigungen der Zufahrten zu den Garagen und Stellplätzen werden sich jedoch während der Vollsperrung nicht vermeiden lassen. Für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit bittet die Gemeinde um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.