Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Sperrungen und weitere Einschränkungen in der Kirchstraße ab 13. Septem-ber

Baubeginn Hochwasserschutzwand Körsch

Ab Montag, 13. September 2021 beginnen die Bauarbeiten für die neue Hochwasserschutzwand an der Körsch bei den Gebäuden Kirchstraße 26 bis 28.

Der Baubeginn führt zur halbseitigen Sperrung der Fahrbahn, beidseitigen Halteverboten und Sperrungen des Gehwegs auf Höhe Kirchstraße 26 für Materialcontainer. Für die notwendigen Spundwandarbeiten wird ab Mitte Oktober kurzzeitig auch eine Vollsperrung der Kirchstraße notwendig werden. Die Bauzeit läuft voraussichtlich bis zum 31. März 2022. Die Baukosten liegen bei ca. 440.000 €. Die Gemeinde bittet um Beachtung und Verständnis.

Die Baumaßnahme wird gemeinsam im Zweckverband Hochwasserschutz Körsch durchgeführt. Vor dreizehn Jahren hatten sich die Gemeinde Denkendorf und die Städte Stuttgart, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen und Ostfildern zusammengeschlossen, um gemeinsam ein abgestimmtes Hochwasserschutzkonzept für die gesamte Körsch zu entwickeln. Der Hochwasserschutz ist eine bedeutende Zukunftsaufgabe, die nur im Verbund geleistet werden kann.