Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

1. Denkendorfer Vereinsforum: „Mitmacher:innen gewinnen“ im Fokus

Am Montag, 11. Oktober 2021 fand in den Banketträumen der Festhalle das 1. Denkendorfer Vereinsforum unter dem Thema „Mitmacher:innen gewinnen“ statt. Eingeladen waren alle interessierten Vereinsvorstände und Mitglieder – Alt und Jung. Mit einer Einleitung und Moderation von Sandra Holzherr wurde der Auftakt in einen spannenden Abend gegeben. Das Programm bestand aus verschiedenen Diskussions- und Gesprächsrunden in denen die Vereinsmitglieder sich austauschen konnten und Impulse geben konnten. Bürgermeister Ralf Barth und ARGE-Vorsitzender Walter Reber begrüßten die Teilnehmenden und nahmen an der Diskussion teil.

„Mitmacher:innen gewinnen“

Unter diesem Motto moderierte Sandra Holzherr die Veranstaltung. Die Projektmanagerin und Trainerin im Bereich der nachhaltigen Entwicklung war bereits Gast in Denkendorf und hat den Beginn des Projektes mitgestaltet. Begonnen hat die Veranstaltung mit einem Grußwort von Bürgermeister Ralf Barth, der sich über die rege Teilnahme freute. „Die ehrenamtliche Arbeit, die Sie jedes Jahr leisten, machten das Leben in Denkendorf erst so facettenreich. Das möchten wir als Gemeinde weiterführen und stärken“, erläuterte der Verwaltungschef zum Projekt. Auch der ARGE-Vorsitzende Walter Reber war dabei und beteiligte sich an der Veranstaltung. Weiter ging es mit dem ersten Austausch. Die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erklärten, wo es an „Mitmacher:innen“ fehlt und welche Folgen der fehlende Nachwuchs im eigenen Verein hat. Sandra Holzherr gab daraufhin einen Impulsvortrag und Handlungsempfehlungen zum Thema. Gemeinsam überlegten sich die Anwesenden wie sie das Erklärte umsetzen könnten, Lösungsansätze wurden gefunden und Erfahrungen geteilt. Eins wurde dabei klar, bei einem Vereinsforum wird es nicht bleiben. Die Möglichkeit gemeinsam zu arbeiten und sich auszutauschen ist für alle Vereine eine große Hilfe. Der Austausch bestätigt erneut das Denkendorfer Motto „Wir leben Zusammenhalt“.

#mit.Denkendorf.machen

Bereits 2019 begann der Prozess im Rahmen des Projektes #mit.Denkendorf.machen, das Ehrenamt in der Gemeinde zu stärken. In der Zusammenarbeit von ARGE und der Gemeindeverwaltung entstanden daraus mittlerweile u.a. ein einheitliches Zertifikat für ehrenamtliche Tätigkeit, Postkarten für Neubürger und eine Arbeitsgruppe zur Organisation einer Dankeschön-Veranstaltung. Zudem gab es einen Workshop zur Anerkennung im Ehrenamt. Alle Denkendorfer Vereine hatten die Möglichkeit ihre Wünsche und Herausforderungen im Laufe des Projektes zu äußern. Nun werden Stück für Stück einzelne Punkte herausgegriffen. Um die Vereine auch weiterhin zu unterstützen und zu vernetzen, fand am vergangenen Montag das 1. Denkendorfer Vereinsforum in den Banketträumen der Festhalle statt. Das Ziel war es, mit anderen Vereinen in den Austausch zu kommen und eine Herausforderung gezielt anzugehen, die Suche nach Vereinsnachwuchs.