Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Fünf neue „Sitzbänke für Denkendorf“ sind platziert

Wohnumfeld gemeinsam gestalten - Das Projekt „Sitzbänke für Denkendorf“ geht in großen Schritten voran:

Fünf von acht geplanten Sitzbänken hat der Bauhof in den letzten Wochen aufgestellt. Die Bürger*innen können nun auf den neuen Bänken bei der Festhalle und beim Martin-Luther-Haus entspannt auf den Bürgerbus warten oder bei Spaziergängen am Österbach, im Maierhof oder beim Wald bei der Kleingartenanlage rasten und die Aussicht genießen - Idealerweise laden die Bänke auch zu einem Schwätzchen mit den Banknachbarn ein. Drei weitere Bänke an Spazierwegen und einer Bürgerbushaltestelle werden folgen.

Ein herzlicher Dank gilt der Quartiersentwicklungs-Projektgruppe „Sitzbänke für Denkendorf“, die die Aktion geplant hat und dem Verein Senioren- und Altenhilfe sowie der Bürgerstiftung, die mit der Spende von fünf Bänken die Umsetzung ermöglicht haben.

Maßgeblich für die Standortwahl waren die Wünsche, die zahlreiche Einzelpersonen sowie die Bewohner*-innen der betreuten Seniorenwohnanlagen und der Denkendorfer Pflegeheime bei der Bürgerbeteiligung „Wo wünschen Sie sich eine neue Sitzbank?“ im Juli diesen Jahres eingebracht hatten. Nicht alle Wünsche konnten erfüllt werden, denn es galt geeignete Flächen zu finden, für die, wenn sie nicht gemeinde-eigen sind, die Zustimmung der Eigentümer einzu-holen war. Zwei häufig gewünschte Standorte am Ortsrand Lange Äcker und Albstraße werden erst in
2-3 Jahren realisiert werden können, wenn dort vor-gesehene Flächennutzungsänderungen erfolgt sind.

Alle Bankstandorte unter: www.denkendorf.de/gemeinde-politik/ortsplan/interaktive-karte > Kategorie Sitzbänke

Ihre Fragen und Anregungen gerne an:Ortsbauamt, Matthias Göser, Tel: Telefonnummer: 341680-64, m.goeser(@)denkendorf.de oder Koordinierungsstelle Älterwerden, Maria Sommer, Tel: Telefonnummer: 341680-39, m.sommer(@)denkendorf.de