Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan neu gefasst

Der städtebauliche Entwurf für das neue Wohngebiet „Wasserreute“ wurde auf Basis des Kompromisses mit der Bürgerinitiative erarbeitet. Der Vorentwurf des Bebauungsplans „Wasserreute“ wurde im beschleunigten Verfahren im Oktober 2020 beschlossen. Der beschlossene Vorentwurf ist die derzeitige Grundlage für die Beteiligung der Öffentlichkeit, der betroffenen Behörden und der Träger öffentlicher Belange. Deren Stellungnahmen sollen bei der Erstellung des Bebauungsplans berücksichtigt werden.

Die Satzung zum Bebauungsplan hätte bis zum 31.12.2021 gefasst werden müssen. Das am 23.06.2021 in Kraft getretene Gesetz zur Mobilisierung von Bauland (Baulandmobilisierungsgesetz) gibt den Kommunen nun die Möglichkeit, die im neu gefassten § 13b BauGB geregelte Frist zum Satzungsbeschluss bis zum 31.12.2024 auszunutzen. Darüber hat der Gemeinderat am Montag einstimmig positiv entschieden.

Im Plangebiet gibt es zwei Verkehrswege, die nun einen Namen erhalten haben: Planstraße A wird „Hubäcker“ und Planstraße B „Eicherweg“ heißen. Beide Benennungen sind an die vor Ort vorhandenen Flurnamen angelehnt.