Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Glasfaserausbau: Jetzt kostenlosen Hausanschluss buchen!

Die Deutsche Telekom möchte ab dem nächsten Jahr den Glasfaserausbau gemeinsam mit der Gemeinde vorantreiben. Bereits jetzt können sich die Bürger für kostenlose Hausanschlüsse bei der Deutschen Telekom melden. Ohne eine Registrierung werden die Anschlüsse nur bis zum Gehweg verlegt – wenn später doch ein Hausanschluss gewünscht wird ist dieser voraussichtlich kostenpflichtig. Für die Registrierung ist später nicht zwingend ein Vertragsabschluss mit der Deutschen Telekom notwendig.

Glasfaserausbau mit der Deutschen Telekom

In der Gemeinde wird der Glasfaserausbau gemeinsam mit der Deutschen Telekom 2022 fortschreiten. Die Deutsche Telekom möchte im Rahmen der Gigabit Region Stuttgart das Telekommunikationsnetz im Gebiet der Gemeinde Denkendorf auf ein modernes FTTH-Netz (Glasfaser bis ins Gebäude und auch in die einzelnen Wohnungen) aufzurüsten.

„Damit haben wir die Chance den Breitbandausbau in Denkendorf fundamental voranzutreiben und die notwendigen Infrastrukturen für die Digitalisierung aufzubauen“, unterstreicht Bürgermeister Ralf Barth im Rahmen der Vorstellung der Ausbaupläne der Deutschen Telekom in jüngster Gemeinderatssitzung.

Erster Bauabschnitt im westlichen Oberdorf

Die Deutsche Telekom wird dies zunächst im ersten von insgesamt drei geplanten Bauabschnitten im westlichen Oberdorf (westlich der Uhlandstraße, südlicher Abschluss einschließlich Im Greut und Schnellenstraße) in einer Synchronvermarktung realisieren. Im ersten Bauabschnitt können so bis zu 2.020 Haushalte in 900 Gebäuden angeschlossen werden. Das bedeutet für die Gemeinde und sämtliche Anschlussnehmer, dass es keine Vorvermarktungsschwelle für den Glasfaserausbau geben wird. Der Ausbau wird seitens der Deutschen Telekom verbindlich eingeplant, eine Vermarktung von Glasfaserverträgen erfolgt parallel zum Ausbau. Beim Ausbau werden auch vorhandene Leerrohre der Gemeinde genutzt werden. In den Folgejahren sollen die weitern Bauabschnitte vorangetrieben werden. Parallel erfolgt seitens der Gemeinde in Kooperation mit dem Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Esslingen der geförderte Breitbandausbau der Gewerbegebiete, Schulen und der unterversorgten „Weiße-Flecken-Gebiete“, zu denen u.a. Landwirtschaftsbetriebe gehören.

Zeitplan der Deutschen Telekom für die Umsetzung

  • Beginn der Synchronvermarktung spätestens ab 01.02.2022 inklusive Briefen an die betroffenen Haushalte und Plakaten
  • Digitale Informationsveranstaltungen am 11.02.2022 und 04.04.2022 – den Zugangslink werden wir im Gemeindeanzeiger rechtzeitig veröffentlichen
  • Beratungstruck vom 02.-05.02.2022 in der Oberen Ortsmitte
  • Ausbaustart ab 01.03.2022
  • Informationsveranstaltung in Präsenz im April 2022

Hausanschlüsse kostenlos über die Deutsche Telekom möglich

Im Zuge der Synchronvermarktung haben die Bürgerinnen und Bürger somit ab Februar 2022 die Möglichkeit, Glasfaserprodukte zu buchen bzw. das Einverständnis für die kostenlose Herstellung der notwendigen Hausanschlüsse der Deutschen Telekom zu erteilen. Bereits jetzt können sich die Hauseigentümer bei der Deutschen Telekom melden und sich dafür anmelden. Ohne eine Registrierung endet die Verlegung seitens der Deutschen Telekom im Gehweg, mit Registrierung im Haus bzw. in der Wohnung. Sobald die Leerrohre im Haus verlegt sind kann das Glasfaser dort genutzt werden, ggf. auch über einen anderen Anbieter als die Deutsche Telekom. Sie müssen auch später kein Vertragsangebot der Deutschen Telekom buchen.  Der Hausanaschluss ist ohne Tarif für die gesamte Bauphase kostenfrei. Anschließend kostet er aktuell 799 Euro, auch bei anderen Anbietern, da sich diese bei der Deutschen Telekom einmieten.

Glasfasernetz wird erst noch gebaut

Teilweise erhalten die betroffenen Haushalte bereits heute Werbung und Angebote zum Glasfaseranschluss von anderen Anbietern. Stand heute gibt es keine Leitungen, über die auch andere Anbieter Glasfaser „liefern“ könnten. Diese Leitungen werden erst von der Deutschen Telekom gebaut. Wir empfehlen daher, vor Vertragsabschluss von Glasfaserangeboten bei anderen Anbietern sich zunächst bei der Deutschen Telekom über den konkreten Ausbau zu informieren.

Glasfaseranschlüsse bereits jetzt kostenlos buchbar

Bereits heute können die Hausanschlüsse bei der Deutschen Telekom gebucht werden. Diese Möglichkeit und weitere Informationen erhalten Sie unter nachfolgenden Kontaktdaten: