Aktuelles aus der Gemeinde: Denkendorf

Seitenbereiche

Webbasierte Photovoltaik-Karte für alle Dachflächen in der Gemeinde wird erstellt

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Montag, 25. April die Firma greenventory aus Freiburg mit der Erstellung einer webbasierten Photovoltaik-Karte für alle Dachflächen in der Gemeinde beauftragt.

Immer mehr Menschen arbeiten von zu Hause und so verlagert sich auch der Strombedarf aus den Bürogebäuden hinein in den Privathaushalt. Auch die Gebäudetechnik nimmt immer weiter zu und Strombedarfe, aber auch die Energiekosten steigen. Auch daran wird deutlich, wie sinnvoll die Stromversorgung aus erneuerbaren Energien und wie praktisch es ist, wenn diese Quellen auch noch kostenlos vom eigenen Dach genutzt werden können.

Die Firma greenventory aus Freiburg im Breisgau ist aus dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit dem Ziel hervorgegangen, die Energiewende in Städten und Kommunen zu beschleunigen.

Mittels ihrer webbasierten Software möchte sie Planern und Eigentümern die Möglichkeit bieten die Potenziale insbesondere auf ihren Dächern zu erkennen. Dies soll durch umfangreiche Datenerhebungen, welche frei zugänglich sind (üblicherweise jedoch nicht vom Einzelnen angefragt werden) ermöglicht werden. Die erhobenen Daten werden durch die Software miteinander verknüpft und aufbereitet und im Anschluss transparent dargestellt. 

Innerhalb der nächsten rund zwei bis drei Monate wird die interaktive Onlinekarte erstellt werden. In der Karte wird unter anderem nach Strombedarf gefiltert werden können. Handwerker sollen direkt mit der Karte verknüpft werden.