Weihnachtstreff: Denkendorf

Seitenbereiche

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Denkendorf
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Blick auf das Kloster von unten
Panoramablick mit Kloster
Panoramablick Wohnbebauung
Filderkraut
Kugelpfad Denkendorf

Weihnachtstreff: Sonntag, 10. Dezember 2023

Eine Vielfalt aus Waren, Kulinarik und Getränken sowie ein kulturelles Kinder- und Rahmenprogramm erwartet Sie rund um den Rathausplatz. Organisiert von der Arbeitsgemeinschaft Denkendorfer Vereine (ARGE).

Weihnachtliche Stimmung in der Ortsmitte beim Weihnachtstreff 2022

Im Anschluss an einen ökumenischen Gottesdienst eröffneten Bürgermeister Ralf Barth und ARGE-Vorsitzender Walter Reber feierlich den 20. Weihnachtstreff der ARGE Denkendorfer Vereine. Jung und Alt wurde bei kühlen Temperaturen in die Ortsmitte gelockt und stimmten sich gemeinsam auf das bevorstehende Fest ein. Pandemiebedingt musste der Weihnachtstreff die beiden Jahre zuvor ausfallen.

Eröffnung des 20. Weihnachtstreffs

„Der Weihnachtstreff zeigt das große ehrenamtliche Engagement der Denkendorferinnen und Denkendorfer“, so Bürgermeister Ralf Barth bei der Eröffnung. Die Gäste aus der französischen Partnerstadt Meximieux rund um Meximieuxs Bürgermeister Jean-Luc Ramel boten gemeinsam mit dem Denkendorfer Partnerschaftskomitee französische Kulinarik und Misteln an. Der ARGE-Vorsitzende Walter Reber machte auf die diesjährige gemeinsame Weihnachtsspendenaktion der Gemeinde, des Bundes der Selbständigen und der ARGE aufmerksam. „Wir möchten in diesem Jahr gemeinsam die Bürgerstiftung und Familien in Not unterstützen“, erklärte Walter Reber und rief gemeinsam mit Bürgermeister Ralf Barth die Denkendorfer Bevölkerung gleichzeitig zum Spenden auf.

Aktion „Weihnachtssterne – Kinderaugen sollen glänzen“

Bürgermeister Ralf Barth ließ es sich nach der Eröffnung nicht nehmen, gemeinsam mit dem ARGE-Vorsitzenden Walter Reber, Bürgermeister a.D. Peter Jahn und dem ARGE-Ehrenvorsitzenden Fritz Drechsler auf die Sternenaktion aufmerksam zu machen. Die Aktion „Weihnachtssterne – Kinderaugen sollen glänzen“, welche in enger Kooperation zwischen der ARGE Denkendorfer Vereine und den Denkendorfer Kirchengemeinden stattfindet, soll sozial schwachen Kindern und Familien einen sehnlichen Weihnachtswunsch erfüllen. Weihnachtswünsche der Kinder wurden in den letzten Wochen bei den Pfarrämtern oder der Gemeindeverwaltung gesammelt. Der Name der Kinder und der Weihnachtswunsch wurden mit einer Zahl versehen, damit die Vertraulichkeit gewährleistet war. Die (anonymisierten) Sterne mit den Wünschen der Kinder konnten nun von „Sternpflückern“ vom Christbaum gepflückt werden. Damit nicht nur Kinderaugen zu Weihnachten glänzen, konnte auch die Aktion „Denkendorfer Familien in Not“ unterstützt werden. An den Weihnachtsbäumen konnten deshalb auch so genannte „Spendensterne“ abgepflückt werden, die symbolisch für die Erfüllung einer Spende stehen.

Buntes Programm in und um das Rathaus

Wie gewohnt hat die ARGE gemeinsam mit den Vereinen und Organisationen ein facettenreiches Programm auf die Beine gestellt. Für Kinder war am zweiten Advent einiges geboten: Los ging es mit dem Besuch des Nikolauses. Weihnachtslieder mit den Kindern des St. Martin Kindergarten, der Ludwig-Uhland-Schule und der Albert-Schweitzer-Schule folgten. Den Nachmittag über konnte man mit der Ponykutsche vom Ponyhof Müller fahren, das kostenlose Figurentheater „Wie Findus zu Petersson kam“ vom Veranstaltungsring bestaunen, die Vorlesung für Erwachsene und Kinder durch Helmut Wahle, die musikalisch von der Musikschule umrahmt wurde, besuchen oder aber in der Töpferwerkstatt des Kinder- und Jugendzentrums Focus kreativ tätig sein. Am Stand der Bürgerstiftung konnte man Bilder in der Fotobox machen und so eine Erinnerung an den Weihnachtstreff zugunsten der Stiftung mit nach Hause nehmen.

Musikalisch umrahmt wurde der Adventstag zu Beginn bei der ersten ökumenischen Adventsfeier vor dem Weihnachtstreff mit dem Posaunenchor, mit Auftritten des Musikvereins und den Chören des Liederkranzes Eintracht beim Singen mit den Besuchern.

Im Rathaus gab es Kunst der Gruppe Spectrum bei der Ausstellung „Kunst im Rathaus“ zu betrachten und beim Kunstbasar zu erwerben. Das Rolf-Deuschle-Heimatmuseum verkaufte den historischen Kalender und das Buch „Heimat Denkendorf“. Der Verein Senioren- und Altenhilfe bot unter anderem die Notfalldose zum Kauf an. Mit dem Bürgerbus gelangten die Gäste bequem und sicher zum Weihnachtstreff und wieder nach Hause.

Kulinarisches Angebot lud zum Verweilen ein

An den Ständen auf dem Rathausvorplatz, im Rathausfoyer, im Sitzungssaal, in der Karlstraße und im D.Punkt des Rathauses traf man auf ein reiches Angebot. Kalt oder warm, deftig oder süß – in Punkto Kulinarik war für jeden Geschmack etwas geboten. Kunsthandwerk, Dekoration, Naturprodukte oder Selbstgebasteltes dienten als ideale Geschenkideen zu Weihnachten.

Die Gemeinde und die ARGE bedanken sich recht herzlich bei allen Spendern für die Unterstützung der Spendenaktion, bei den teilnehmenden Vereinen und Organisationen sowie den Besuchern des Weihnachtstreffs.

Impressionen vom Weihnachtstreff 2022

Impressionen vom Weihnachtstreff 2019

Impressionen vom Weihnachtstreff 2018

Impressionen vom Weihnachtstreff 2017

Impressionen vom Weihnachtstreff 2016

Impressionen vom Weihnachtstreff 2015